Welpen-
Interessenten

großpudelweiß

Wir geben unsere Welpen nur in allerbeste Hände ab, d.h. an Menschen die sich vorher Gedanken gemacht haben und sich der Verantwortung für einen Welpen bewusst sind. Und zwar nicht nur für die erste Zeit in der der kleine Hund noch so süß und hilflos ist, sondern EIN HUNDELEBEN LANG. Im besten Fall für die nächsten 12-15 Jahre.

Dessen sollten Sie sich absolut bewusst sein, denn ein Welpe ist kein Möbelstück, das man sich mal kurzerhand kauft, und nach einiger Zeit zurückgibt weil er nicht mehr so klein und putzig ist sondern ein Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen!!!

Daher bitten wir unsere Käufer eindringlich, VOR der Anschaffung eines Hundes die Zustimmung des Vermieters einzuholen und genügend Zeit für die Eingewöhnung zu haben. Passt ein Welpe, ein Junghund, ein alter Hund in die jetzige Lebenslage? Wir möchten, dass unsere Käufer sich dessen bewusst sind, dass der Hund mit seiner Lebenszeit eine Teil ihrer Lebenszeit begleitet. 

Des Weiteren bitten wir Sie auch zu beachten, dass das Leben mit einem Welpen sehr stressig sein kann. Manchmal kommen noch schlaflose Nächte hinzu. Zudem kommt kein Welpe erzogen auf die Welt! Wir legen mit der Sozialisierung den bestmöglichen Grundstein, aber für die weitere Entwicklung und die Erziehung des Welpen sind dann Sie verantwortlich. Sie müssen dem kleinen Wollknäul richtiges Benehmen im Alltag und alle wichtigen Dinge für das Zusammenleben in Ihrer Familie beibringen. Dies erfordert viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Zeit.

Es ist also nicht nur Glückseligkeit, sondern mit sehr viel Arbeit verbunden einen Welpen aufzuziehen, das von vielen leider oft unterschätzt wird.

 

Wir wünschen unseren Welpen, Menschen die bereit sind, einem Pudel ein hundegerechtes Leben ohne jegliche Vermenschlichung zu bieten. Hierzu gehören unter anderem artgerechte Ernährung, regelmäßige (tägliche) Bewegung an der frischen Luft, geistige Förderung und Erziehung.
Wir sind für unsere Welpen auf der Suche nach Hundefreunden (und solche, die es gerne werden möchten), die einen Hund als Ganzes sehen. Deren Priorität bei der Auswahl eines Welpen im einwandfreien Wesen, freundlichem Charakter, bester Gesundheit und in der bestmöglichen Aufzucht liegen und nicht in der Fellfarbe oder dem Geschlecht!

Es sollte ein inniger Wunsch sein, dass dieses Tier ein Pudel ist.

 

Unsere Welpen dürfen frühestens in der 9. Woche, je nach Entwicklungsstand, zu ihren neuen Familien ziehen.

Bis dahin werden sie von unserer ganzen Familie und dem Rudel liebevoll umsorgt.

Natürlich sind unsere Schätze bis zum Auszug mehrfach entwurmt, altersentsprechend geimpft und gechipt. Jeder Welpe erhält den blauen EU Heimtierausweis, einen Ahnenpass des DPZs. Damit kann ihr neues Familienmitglied Sie überall hin begleiten. Des Weiteren haben die Kleinen ihr gewohntes Futter (Trockenfutter für die ersten Tage), eine Kuscheldecke mit Heimatgeruch, ein Welpengeschirr + Leinen, das Lieblingsspielzeug und eine Welpenmappe mit vielen Infos im Gepäck. 

Wir wollen den Pudeln einen guten Start in ihr neues Leben ermöglichen. Dafür gewöhnen wir die Welpen bereits früh an die Situationen die den kleinen Schätzen im Laufe ihres Daseins begegnen. Ihr Welpe wird bei der Abgabe schon wichtige Dinge kennengelernt haben, wie die Hektik der Stadt, den Tierarztbesuch, das Scherren und Schneiden, kurze sowie lange Autofahrten, Tiere wie unsere Katze, die Schafe, Pferde und Hühner der Nachbarn sowie die Maßnahmen zur Pflege ("Blower" -> Föhn für Tiere, Bürste, Baden). Genauso versuchen wir durch die Alltagsgeräusche (starker Autoverkehr, Motor Geräusche, Rasenmäher, Fahrrad) präventiv Angstzuständen vorzubeugen. 
Ebenso werden wir versuchen die ersten Lektionen der "Hunde"-Grundschule den kleinen beizubringen. Dazu zählt das "Alleine-Sein", "Komm", "Lecker, Lecker, Lecker" sowie Ruhe finden. 

Bei Interesse an einem Welpen freuen wir uns über einen Einblick in Ihre Lebensumstände.

Wir möchten Sie kennenlernen und der Besuch der Hündin und natürlich auch der Welpen ist selbstverständlich.